grunge
news

Shuvit Cup09 – ForsthausPark Ergebnisse

Job is done – FHP is down ! Trooper over .

Es war wieder mal Sk8en angesgt im ForstHausPark am vergangenen Samstag.

Das Base20 Jugendzentrum & die Shuvit Crew veranstalteten wiedereinmal gemeinsam einen Skate-Contest für den Nachwuchs. Nicht nur der Fakt, dass dieses Jahr beim ForsthausPark-Contest Wildcards für das Finale des Shuvit Cups eingeheimst werden konnten, sondern sicher auch das bombastisch gute Wetter & die Fülle an Preisen die es zu gewinnen galt, waren Schuld an der fast verdoppelten (!) Teilnehmeranzahl gegenüber dem Jahr 2008. Und alle Skater waren top-motiviert ihr Können zu präsentieren. „It´s a beautiful Session – the Park will be ripped tonite!“ , hörte Ich Stimmen sagen & sie sollten recht behalten…

Aber vorneweg möchten wir uns zuerst bei allen bedanken : dem Jugendzentrum Base 20, dem Bezirk Brigittenau (1200 is “ da Hood“), den Jugendzentren Wien allgemein, der Jugend Stadt Wien (MA 13), den Jungs des ASVP-Teams, bei unseren Sponsoren ( Almost, DVS, Tensor, Krux, MobGrip, RICTA, Decay, LibTech, Delight, Urban Tool, Lions Club Wien West, TICE, Bionade, Fingaspeak, FAME Boardshop, Stil-Laden, Conceptfrucht), bei Petrus (und allen die brav zsammgessen ham !), bei den Show-Fahrern René Düringer, Thomas Traxler (Rock´n`Roll-Shop), Bernhard Nessler, Joachim Habbarth & Michi (Delight), sowie Andi Wild, Tom Bruckner, Lutz Djeric & last but not least bei Euch natürlich – dafür, dass Ihr alle da ward (ob als Teilnehmer oder Zuschauer) !

Gemeinsam bewegen wir etwas – DANKE !!! (Sorry, an alle die hier vergessen worden sind)

Wie schon eingangs erwähnt, das Wetter war herrlich & die gute Laune vorherrschend, was sich in der der Action und der Motivation der Skater allseits wiederspiegelte. Es fanden sich gute alte Bekannte & auch einige „new Faces“ im Starterfeld zusammen & lieferten allesamt respektable Runs ab. Die Judges hatten alle Mühe bei Ihren Bewertungen, weil immer noch einer einen drauf setzte. So sahen wir huge Airs von Toni Gänger, Michael Zaussinger und Andy Tucek ; fette Wallrides von Arbi Tomati, Bernhard Hollaus, Nikki Blum und anderen ; präzise Tech-Schweinereien von Dominik Schaschetzy,Robert Pereanu, Ramin Valipour, Paul Gaillit & anderen ; und überhaupt  „Skateboarding Pur“  in allen Facetten …

Beim abschliessenden Best Trick Contest auf der FunBox & der etwas höheren Bank fanden wir uns schnell in einem Snake-Run der einem Artillerie-Feuer gleich kam wieder. Ich hatte mehrmals das Gefühl dass sich jeden Moment 2 oder mehr Skater über den Haufen crashen – aber es lief alles Unfallfrei ab! Den Best-Trick konnte dadurch Ramin „dein Papa“ Valipour mit zwei ober-fetten bs-flips aus der Bank für sich entscheiden, knapp vor dem nollie fs bigspin von Nikki Blum. (Es sei aber erwähnt, dass René Düringer zugunsten dieser beiden verzichtet hat! …und das mit einem bs bluntslide downrail der feinsten Auslese !) weiterhin gab´s mächtige bs grab transfers von Thomas Traxler, K-grinds von Herrn Gaillit und andere leckere Schmankerln zu bestaunen.

Aber schaut´s euch selbst an…

Hier die „wer-ist-wo-gelandet“ Liste :

Unter 14 Jahren :

  1. Andi Mandl
  2. Robert Pereanu
  3. Wenzel Ivanov
  4. Michael Zant (Wolkersdorf)
  5. Werner Wesely
  6. Pauli Steindl
  7. Markus Fuchs
  8. Florian Spangl
  9. Florian Kainz
  10. Markus Schwaninger
  11. Maxwell
  12. Maximilian Haupt
  13. Alesandro Hörmann
  14. Sydney Itamah
  15. Marc Nägeli
  16. Theo Weissenstein
  17. Fabi
  18. Sam Falbesoner
  19. Michael Antesberger
  20. Amos Wirth
  21. Benedikt Amann
  22. Jakob Konate
  23. David Deak
  24. Martin Eiszner
  25. Matthias Figl

o.Bew. : Martin Weinhandl (nicht erschienen ;(   )

Ab 14 Jahren:

  1. Toni Gänger
  2. Bernhard Hollaus
  3. Arbi Tomati (Vorjahressieger)
  4. Nikki Blum
  5. Ramin Valipour
  6. Dominik Schaschetzy
  7. Paul Gaillit
  8. Kevin Etheridge
  9. Nicolai Carstensen
  10. Chris Sturmwall
  11. Axel Gaillit
  12. Andreas Tucek (Wolkersdorf)
  13. Daniel Strohwenz
  14. Michael „Schwarzenegger“ Zaussinger (Wolkersdorf)
  15. Flado „Flo“
  16. Laetysha Burns (einziges Mädl – Respect!)
  17. Marc  Gadjos

o.Bew. : Dominik Posch „Spice“, Patrick ??? (beide nicht erschienen) & Robin Resch (musste leider weg)

Wir sind wieder mal mächtig „gestoked“ und erschöpft, mit Sonnenbrand/heiseren Stimmen/leeren Köpfen – aber zufrieden ins Bett gefallen 😉  & freuen uns schon auf´s nächste mal ! Ride on….

…der Berliner / Shuvit Crew

5 Antworten zu:

“Shuvit Cup09 – ForsthausPark Ergebnisse”

  1. Pochito  schrieb:

    War wieder mal ein echt FETTTER Contest, die Judges hatten es diesmal richtig schwer! Das Niveau in den Finals wird immer besser, also liebe Skater, läst euch was einfallen. Die Judges wollen was neues sehen :-)!

  2. Christian  schrieb:

    Feiner Bericht lieber Berliner! Hast Du gut gemacht. Netter Kommentar vom Pochito mit einigen Fehlern gewürzt. Ja, die Fotos sind auch schon online, oder besser gesagt die ersten 161 Stück. Einige kommen noch. Link zu den Fotos: http://fotos.shuvit.at/thumbnails-55.html

    Ride on …

    Bis zum Donaupark-Contest mit Grillerei!

  3. Hermann Seideler  schrieb:

    Richtig Jungs, war echt ein Super Event.
    Pauli, und ich denke auch der Rest der Jungs hatten ihren Spass und waren wirklich motiviert.
    Ich finde man sieht auch, dass alle, Dank Euch, immer erfahrener im Contestfahren werden.
    Am Donaupark sind wir leider(Gott sei Dank) am Gardasee.
    daher cu im Goodlands
    Hermann und Pauli

  4. Felix  schrieb:

    ich hab eine frage:
    warum werden alle wolkersdorfer immer so
    nach vorne geschoben

  5. Christian  schrieb:

    Es wurde niemand nach vorne geschoben. Die Jury versucht immer so objektiv wie möglich zu sein. Leider ist die Bewertung beim Skaten eine schwierige Angelegenheit. Bei den nächsten Contests wird versucht keine Shuvit Crew Mitglieder in der Jury zu haben, sondern nur externe Skater.

schreibe Deinen Kommentar







grunge
Bloggeramt.de